exzellenzblog

Seminar "Web2.0" am ISK der RWTH Aachen

Leben wir in simulierten Welten?

leave a comment »

Hallo zusammen,

bei der Recherche für meine Hausarbeit bin ich auf einen recht interessanten Medientheoretiker gestoßen – Jean Baudrillard – der thematisch super zum Web 2.0 passt und eine ganz neue, kritischere Beurteilug der gegenwärtigen Mediesituation vertritt. Theoretiker wie Ezensberger zB sehen ja in der Entwicklung der hochtechnisierten Medienlandschaft wachsende Möglichkeiten der Kommuikation und des Austauschs, gerade was die Massenmedien angeht. Oft scheint es so, als ob die Welt, das Leben und unsere sozialen Interaktionen durch Massenmedien wie das Internet viel greifbarer, realer und organisierter werden. Baudrillard sieht die heutige Mediensituation jedoch eher kritisch: Massemedien sind für ihn die Garantie, das Meschen nicht mehr miteinander reden. Er vergleicht den Gebrauch von Massemedien mit der Nutzug von Gebrauchsgegeständen wie Kühlschränken oder Toastern, die man lediglich in eine Richtung gebraucht, konsumiert. Für ihn gibt es kein Außen vor den Medien und da dieses sich nur noch auf sich gegenseitig beziehen, eine Referenz zur Realität quasi nicht mehr besteht, leben wir in einer Zeit der Simulation. Realität gibt es demnach nicht mehr, nur noch simulierte Welten, die real scheinen und von der Wirklichkeit nicht mehr unterscheidbar sind.

Vielleicht scheint diese Theorie auf den ersten Blick etwas abgehoben oder weit hergeholt, trotzdem finde ich es interessant die ganze Mediengeschichte von so einer Seite mal kritisch zu betrachten. Ist schon eine komische Vorstellung, wenn man sich selbst vesucht eine Platz in diesem scheinbar großen Theater medialer Inszenierungen zuzuordnen?!

Advertisements

Written by mariedun

Februar 4, 2010 um 3:09 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: