exzellenzblog

Seminar "Web2.0" am ISK der RWTH Aachen

Hilfe für Haiti im Web 2.0

leave a comment »

Das schwere Erdbeben im Karibikstaat Haiti ist selbst jetzt noch sehr erschreckend. Mann kann kaum glauben, dass innerhalb von ein paar Minuten das Leben der gesamten haitianischen Bevölkerung zerstört werden konnte. Und das in einem Staat, indem die Menschen ohnehin schon in Elend und Not leben müssen.

Die Ausmaße dieses Erdbebens ist katastrophal: Über 110.000 Tote werden derzeit gezählt, mehr als 193.000 Haitaner wurden verletzt. Die Haitianer stehen vor dem Nichts, tausende Menschen sind obdachlos und haben ihre Angehörigen verloren…

Auch das Web 2.0 hat einen entscheidenen Einfluss hinsichtlich dieser Katastrophe, Hilfsorganisationen wie die Welthungerhilfe oder Unicef rufen über Dienste wie Twitter und Facebook nicht nur zu Spenden auf, sondern berichten fast in Echtzeit über ihre Hilfseinsätze.

Bei Facebook laufen derzeit rund 1 500 Statusmeldungen pro Minute zum Thema Haiti ein. Darin berichten Betroffene vom Ausmaß der Zerstörung und ihr persönliches Schicksal. Weiterhin können sich Personen, die Angehörige oder Freunde in Haiti vermissen, auf der Website des Internationalen Roten Kreuzes registrieren. Die unzähligen Einträge auf der Seite lassen das Ausmaß der Katastrophe in Haiti erahnen…

Aber auch für die Haitianer selbst ist das Internet momentan das wichtigste Kommunikationsmedium. Denn auch jetzt noch sind die meisten konventionellen Kommunikationswege unterbrochen: Telefonleitungen sind tot, der Strom fällt immer wieder aus.

Unterstützung bekommen die Helfer in Haiti durch neues Kartenmaterial von Google Earth: Dort werden die neusten Satellitenaufnahmen des Landes zur Verfügung gestellt, um die Hilfskräfte vor Ort bei der Suche nach Opfern und besonders schwer betroffenen Regionen zu unterstützen.

Das Web 2.0. hat bezüglich Haiti definitiv eine große Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft geschaffen und aufgezeigt wie groß das Nutzen von modernen Web 2.0 Diensten in Katastrophenzeiten sein kann…

Advertisements

Written by sabrinadittmar

Januar 23, 2010 um 7:29 pm

Veröffentlicht in Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: